Prüffristen zur Geräteprüfung
nach DGUV Vorschrift 3

Eine Vorschrift der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung


dguv 1. 250


  • Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel (soweit benutzt)
  • Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen mit Steckvorrichtungen
  • Anschlussleitungen mit Stecker
  • Bewegliche Leitungen mit Stecker und Festanschluss

Richtwert 6 Monate, auf Baustellen 3 Monate*). Wird bei den Prüfungen eine Fehlerquote < 2 Prozent erreicht, kann die Prüffrist entsprechend verlängert werden.

Maximalwerte:
Auf Baustellen, in Fertigungsstätten und Werkstätten oder unter ähnlichen Bedingungen ein Jahr, in Büros oder unter ähnlichen Bedingungen zwei Jahre.

 
  • Elektrische Anlagen und ortsfeste Betriebsmittel

Richtwert 4 Jahre, Prüfung auf ordnungsgemßen Zustand durch Elektrofachkraft

Quelle: Internetpräsents des © DGUV - Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand.